Familie Hartfelder aus Württemberg

http://de.wikipedia.org/wiki/Wössingen
Antworten
Gudrun
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 3. April 2015, 07:58

Familie Hartfelder aus Württemberg

Beitrag von Gudrun »

Die Auswanderungen aus Wössingen in der Nähe von Karlsruhe, waren häufig. Man wanderte nach Bessarabien, Galizien, Polen, Ungarn und später in die USA aus. So zog Conrad Hartfelder 1782 nach Ranischau.

OW = Oberwössingen

Die Familie war evanglisch

I.

Johann Georg Hartfelder 00 Barbara N.N.

II.

Conrad, + Ranischau, 1779 Bürger in Wössingen,
00 1768 Wössingen, Dorothea Dahn *1744 Oberwössingen, + Ranischau,
Susanna Barbara + 1744 Oberwössingen,
Andreas,
Georg Adam *1754 Oberwössingen,

III.

Kinder von Conrad:

Friedrich *1768 OW, 00 Maria Dorothea Schneider *1770,
Catharina Barbara *1770 OW, + 1809 Ranischau,
00 1789 Ranischau, Johann Georg von der Au *1768,
Margaretha *1771 OW,
Andreas *1773 OW, 00 Katharina Senner,
Conrad *1775 OW, + 1861 Ranischau, 00 Catharina Margaretha Waldeck *1775,
Johann Georg *1777 OW, + 1850 Mazury, beerdigt Ranischau, 00 Anna Maria Gimpel *1775 Teutsch-Neureuth (Karlsruhe),
Dorothea Barbara *1779 OW, + 1826 Ranischau, 00 1802 Ranischau, Johann Valentin Martin,
Simon *1781/1781 OW,

IV.

Kinder von Johann Georg:

Andreas,
Georg Martin,
Magdalena,
Dorothea Margaretha *1804 , + 1859 Mazury, 00 Carl Jakob Lorenz,
Eva Catharina *1807, + 1858 Mazury, 00 Andreas Kopp *1805,
Heinrich Friedrich *1812, + 1858 Mazury, 00 Elisabeth Catharina Schweitzer,
Maria Elisabeth *1818, + 1859 Mazury, 00 Bernhard Heinrich Lorenz *1817, 00 Johann Siering *1808,

Edelgard Rippin
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 21. April 2018, 15:30

Re: Familie Hartfelder aus Württemberg

Beitrag von Edelgard Rippin »

Hallo Gudrun, schön mal wieder einen bekannten Namen zu lesen. In meiner Familie gibt es mehrere Personen mit dem Namen Hartfelder. Meine Oma war Christine Völpel geb. Kopp. Ihr Schwester hieß Emma Hartfelder und war mit Karl Hartfelder verheiratet. Dann gibt es ein Bild aus Heidewilxen einer Hochzeit wohl von 1936 auf dem auch mehrere Hartfelder zu finden sind. Lotte Kopp geb. Hartfelder, Mutter hieß Hartfelder-Kleinert. Tante Emma wohnte glaube ich zuletzt in Bad Neuenahr. Habe sie mal in Ingelheim bei meiner Oma kennengelernt. Mein Vater war Karl Völpel. Ich bin über edi.rippin@gmail.com direkt zu erreichen, wenn ich noch Daten habe, die für Ihre Forschung hilfreich sein könnten.
Liebe Grüße aus Lengerich Westfalen
Edelgard Rippin

Antworten

Zurück zu „Wössingen / Landkreis Karlsruhe in Baden-Württemberg“